Herzlichen Glückwunsch!

NewsDie Jugendfeuerwehr hat am Sonntag, den 25.09.2022 mit einer Gruppe die Leistungsspange erhalten. Das ist die höchste Auszeichnung im Leben der Jugendfeuerwehr. Dazu muss die Gruppe an verschiedenen Stationen unterschiedliche Aufgaben absolvieren, wobei nur die gesamte Gruppenleistung zählt. Aufgrund der Tatsache, dass die letzten Jahre nichts stattfinden durfte, waren diesmal auch Teilnehmer bis 21 Jahre zugelassen.

Neu war, dass die ausrichtende Kreisjugendfeuerwehr einen negativen Corona-Test verlangte und keine Zuschauer zugelassen waren.

Ausbildungsdienst mit Wettbewerbs-Charakter am Dienstag, 20.09.2022:

aktuell allgemein2022Einen etwas außergewöhnlichen Ausbildungsdienst gab es am Dienstagabend zu absolvieren. Im Rahmen der Zugübung, die einmal im Quartal stattfindet, traten die Gruppen TLF 16/25 und LF 10/6 gegeneinander an. Auf Schnelligkeit mussten zwei Szenarien abgearbeitet werden (1x Zimmerbrand, 1x Flächenbrand mit Katzenrettung). Es sollte der schnelle Einsatz im Erstangriff geübt werden. Bewusst wurden jüngere Gruppenführer eingesetzt, um sie an ihre Aufgaben heranzuführen und dabei eine gewisse Stresssituation aufzubauen. 35 Personen nahmen am Ausbildungsdienst teil. Der Sieger und der zweite Platz wurden jeweils mit Gummibärchen belohnt.

Montag, der 29.08.2022 hatte es in sich. Eine solche Einsatzfrequenz gab es selten.

aktuell allgemein2022Gegen 15:00 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Gamsen zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Hier musste eine Person durch ein enges und steiles Treppenhaus getragen werden. Eine vom Rettungsdienst gewünschte Schleifkorbtrage konnte leider nicht geboten werden, aber mit Muskelkraft und Tragetuch konnte hier unterstützt werden. Etwa eine Stunde später stand als Einsatzstichwort "Farbe auf Straße" auf dem Melder. Anrückende Einsatzkräfte hatten diese bereits gesehen und als "Binderfarbe" identifiziert. So wurde bei diesem Hilfeleistungseinsatz nicht mit dem LF 10/6, sondern mit dem TLF 16/25 ausgerückt, da von einem massiven Wassereinsatz ausgegangen wurde, um die Farbe zu entfernen. Das war aber leider nicht mehr möglich, da die Farbe zu sehr festgetrocknet war. Lediglich im Bereich des Verursacher-LKW konnte noch Farbe aufgenommen werden. Da es sich in beiden Fällen um Kleineinsätze (H1) handelte, wurde jeweils nur eine Melderschleife/Alarmgruppe alarmiert.

Am Mittochabend (07.09.2022) wurde die Ortsfeuerwehr Gamsen nach Kästorf alamiert.

aktuell allgemein2022Es wurde ein Feuer in der Kästorfer Kindertagesstätte "Epiphanias" gemeldet. Da offenes Feuer zu erkennen, aber ein Brandgeruch wahrnehmbar war, mussten die Kästorfer Kameraden die Einsatzlage zunächst erkunden, was hier passiert ist. Ausgemacht wurde dann ein Schwelbrand unter dem Dach. Die Atemschutztrupps beider Ortsfeuerwehren gingen in den Innenbereich vor und konnten den Brand zügig löschen. Die Kita muss zunächst für zwei Tage geschlossen bleiben. Alles Weitere wird noch geprüft.

Sonst bleibt der Ort Gamsen meist von Hochwasssereinsätzen verschont.

aktuell einsatzinfoDiesmal mussten allerdings zwei Einsatzstellen abgearbeitet werden. Kurz nach 9:00 Uhr am Samstagvormittag (27.08.2022) wurde die Ortsfeuerwehr mit einer kleinen Einheit zur Epiphaniaskirche gerufen. Eine halbe Stunde vor dem Einschulungsgottesdienst fanden Mitglieder des Kirchenvorstands einen Wassereinbruch im Kirchensaal. Da man sich mit Lappen und haushaltsüblichen Mitteln nicht mehr helfen konnte, wurde die Feuerwehr alarmiert. Mittels Nasssauger wurde der Saal vom Wasser betreit, dass der Einschulungsgottesdienst ohne größere Verzögerungen stattfinden konnte.

Unterkategorien