Kein Feuerwehrball im Winter, aber: Jetzt wurde nachgeholt!

20220709 ball0Zum 9. Juli 2022 lud die Ortsfeuerwehr Gamsen zum Dämmerschoppen ein. Um 16:30 Uhr begann die öffentliche Veranstaltung vor dem Gamsener Dorfgemeinschaftshaus. Aufgebaut war ein Biergarten. Dazu gab es einen Speisen- und einen Getränkeverkauf. Für beste Stimmung sorgte die Big Band Tappenbeck, die über zwei Stunden für die Gäste spielte. Gegen 20:00 Uhr klang die Außenveranstaltung aus. Ab jetzt wurde im Dorfgemeinschaftshaus gefeiert. Viele Gäste besorgten sich noch Eintrittskarten an der Abendkasse. Um nicht den im Winter stattfindenden Feuerwehrball auf den Sommer zu kopieren, wurde hier eine lockere Variante gewählt. Der "Sommernachtstanz" war die leichte Sommervariante, die sich nur auf den Tanzabend beschränkte. Im EIntrittspreis enthalten waren alle Getränke. Auch hier wurden die Gäste wieder hervorragend unterhalten. Die Band "Streetlife" war wieder dabei und brachte die Gäste zum Tanzen.

Am 02.07.2022 trafen sich die Führungskräfte der Ortsfeuerwehr Gamsen zu einer internen Fortbildung.

20220702 fk seminarDa in den Morgenstunden die Wetterlage noch erträglich war, wurde mit einem Theorieteil begonnen, der im Unterrichtsraum des Feuerwehrhauses durchgeführt wurde. Begonnen wurde mit einer kurzen Vorstellung aus der Fernmeldegruppe, die ein stadtweiteres Konzept erarbeitet, um gleiche Arbeitsweisen zur Einsatzdokumentation auf die Beine zu stellen. Neben der Tatsache, dass stadtweit in Einsatz- und Einsatzabschnittsleitungen die gleichen Formulare verwendet werden, wird eine gemeinsame digitale Ablage geschaffen, um u.a. Zugriff auf Einsatzpläne zu haben.

Im Teil "Struktur und Einsatzrecht" wurden vom stellvertretenden Ortsbrandmeister u.a. die Führungsstufen der FwDV 100 dargestellt. Jeder Gruppenführer soll auch in der Lage sein, einen Einsatz bis zu einer gewissen Größenordnung zu leiten. Dazu gehört dann auch, welche Informationen im Einsatzbericht aufgenommen werden, um eventuelle Abrechnungsverfahren sauber zu ermöglichen.

Am Mittwochabend (22.06.2022) kurz nach 22 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Gamsen zur Unterstützung nach Kästorf alarmiert.

20220622 feuer diakonieAusgelöst hatte die Brandmeldeanlage. Das ist im Regelfall nicht neu, aber diesmal kam es zu einem Wohnungsbrand. Die Anlage hat reagiert und die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte aus Kästorf kam bereits Rauch aus dem Gebäude und es wurde umgehend die Ortsfeuerwehr Gamsen nachalarmiert, um hier zu unterstützen. Es kamen mehrere Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Personenschäden gab es nicht.

Ebenfalls im Einsatz war die Polizei und der Rettungsdienst des DRK Gifhorn, der bei Gebäudebränden automatisch mitalarmiert wird. 

In jedem Quartal führt die Ortsfeuerwehr Gamsen eine Zugübung durch.

20220607 zug0In diesem Quartal war es der 7. Juni 2022. Während der reguläre Dienstbetrieb auf Gruppen- und Fachausbildung basiert, wird einmal im Quartal eine Übung mit der gesamten Ortsfeuerwehr durchgeführt, die aus einem erweiterten Löschzug besteht. Es gibt viele junge Kameradinnen und Kameraden und auch junge Zug- und Gruppenführer, die an ihre Aufgaben herangeführt werden. Im Vordergrund stand während dieser Übung das Absetzen von Meldungen und die gruppenübergreifende Zusammenarbeit.

Die erste Löschgruppe (LF 10/6) erhielt den Befehl zur Brandbekämpfung im Obergeschoss eines Gebäudes. Auf dem Weg ins Gebäude musste zwei Vorgängeschlösser aufgebrochen werden. Während der Übung wurde auf dem Dach ein Tier gefunden, welches mit Steckleiter gerettet werden musste. Parallel gab es im Gebäudeinneren einen Atemschutznotfall, welcher den Sicherheitstrupp zur Rettung einschreiten ließ.

Unterkategorien