Um für kommende Aufgaben vorbereitet zu sein, wurde die Kernaufgabe des Zuges geübt: Wasserförderung. Am 18. Februar 2012 traf sich der kommunale Fachzug 'Wasserförderung' zu einem Übungsdienst.

20120218 fzwfDer Zug, bestehend aus Einheiten der Ortsfeuerwehren Gifhorn und Gamsen, traf sich zunächst am Gamsener Feuerwehrhaus. Hier wurden die Kameraden theoretisch in Sachen Wasserförderberechnung geschult. Gruppenführer Volker Biermann nahm sich der Sache an und vermittelte die Grundlagen. Im Anschluss wurde zur Feuerwehr-Technischen ZentraleFeuerwehr-Technischen Zentrale (FTZ) Gifhorn gefahren.

Der Zug übernahm die 1600m lange Schlauchleitung vom Maschinistenlehrgang der Kreisfeuerwehr. Lehrgruppenleiter des Maschinistenlehrgangs, Frank Papenfuß, leitete die Schulung der praktischen Art. Er wurde unterstützt durch die Kreisausbilder Stefan Koch, Karsten Richter und Torsten Günther. Weiterhin waren Hartmut Richter (Kreisausbildungsleiter) und Volker Biermann in der Schulung tätig.

Zugführer Uwe Reuß (OrtsBM Gamsen) sowie Stellvertreter Lothar Bunk (Ortsfeuerwehr Gifhorn) zollten der Veranstaltung positive Resonanz.

Info zu überregionalen Zügen: Überregionale Züge