Die Jahreshauptversammlung für das Berichtsjahr 2017 fand am 6. Januar 2018 im Gamsener Dorfgemeinschaftshaus statt.

20180106 jhvOrtsbrandmeister Uwe Reuß begrüßte neben den zahlreichen Mitgliedern der Ortsfeuerwehr die Gäste der Versammlung. Dazu zählen aus Reihen der Politik Bürgermeister Matthias Nerlich, Ortsbürgermeister Dirk Reuß sowie der Vertreter der Stadtratfraktionen und die Mitglieder des Ortsrats. Aus Reihen der Feuerwehr folgten Brandabschnittsleiter und stellv. Kreisbrandmeister Matthias Klose sowie Stadtbrandmeister Matthias Küllmer der Einladung.

Der Feuerwehr-Musikzug Grußendorf sorgte für den musikalischen Rahmen.

Jahresberichte

Den ersten Bericht hielt Ortsbrandmeister Uwe Reuß. Er erfreut sich an der Dienstbeteiligung von durchschnittlich 35 Personen beim wöchentlichen Ausbildungsdienst. Zu den 50 Einsätzen zählen keine außergewöhnlichen Belastungen. Eine größere Herausforderung stellte die Großveranstaltung Stars@NDR2 dar, wobei die gesamte Stadtfeuerwehr eingebunden war. Die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung ist lobenswert zu erwähnen.

Am 1. Januar 2018 gegen 07:30 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Gamsen und Kästorf zum Stichwort Küchenbrand nach Gamsen in die Ummersche Heerstraße alarmiert.

20180101 einsatz kuecheDas Jahr begann leider nicht mit Glück und Gesundheit für die betroffene Bewohnerin, die sich aber zum Glück noch rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte. Ausgelöst durch einen Fettbrand in der Küche verbreitete sich das Feuer in der Wohnung. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte (TLF 16/25 und MTW aus Gamsen) schlugen bereits Flammen aus Haustür und Hintertür.

Vom ersten Gruppenführer wurde sofort ein Innenangriff unter Atemschutz vorgenommen, um weitere Brandausbreitung zu verhindern. Einsatzleiter Uwe Reuß (OrtsBM) koordinierte den Einsatzablauf. Während die Kräfte der Ortsfeuerwehr Gamsen die ersten Maßnahmen durchführten, konnte die kurz darauf eintreffende Ortsfeuerwehr Kästorf einen zweiten Einsatzabschnitt übernehmen.

Jahresabschluss und Mitgliederversammlung der Jugendfeuerwehr Gamsen

aktuell jf newsAm 13. Dezember 2017 endete der reguläre Dienstbetrieb der Jugendfeuerwehr. Jugendfeuerwehrwart Dennis Eckhoff konnte neben seinen Mitgliedern auch Eltern und Geschwister als Angehörige begrüßen. Weiterhin folgten Ortsbrandmeister Uwe Reuß sowie die Mitglieder des Ortskommandos der Einladung. Auch Stadtjugendfeuerwehrwart Lars Rückheim nahm an der Veranstaltung teil.

Nach einer Vorführung des aktuellen Theaterstücks gab Dennis Eckhoff einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Die JF nahm wieder an zahlreichen Veranstaltungen teil. Bevor es ein gemeinsames Essen gab, wurden die besten Dienstbeteiligungen verlesen und gewürdigt.

30 Jahre 'Helfen vor Ort' - Das Jahresende wird nie langweilig!

aktuell jf newsZum Jahresende unterstützt die JF Gamsen die Aktion 'Helfen vor Ort' von der Aller-Zeitung. Dabei gilt es, Geschenke an Kinder finanziell schwacher Familien zu überbringen. Diese Aktion gibt es bereits seit 30 Jahren, damals noch als 'Aktion Weihnachtsfreude' bekannt. Inzwischen ist hier der siebte Jugendfeuerwehrwart tätig, gemeinsam mit seinem Betreuerteam die Fahrtrouten aufzustellen. Nach einer Vorplanung teilen sich die Jugendfeuerwehrmitglieder in Gruppen auf, um die Pakete an ihren Bestimmungsort auszuliefern.

Jährlich am zweiten Advent richtet die Ortsfeuerwehr Gamsen eine Weihnachtsfeier für alle Mitglieder der Einsatzabteilung sowie der Altersabteilung aus.

20171210 weihnachtsfeierMit dabei am 10. Dezember 2017 waren natürlich auch Lebenspartner(innen) und Kinder der Mitglieder. Nach der Begrüßung durch Ortsbrandmeister Uwe Reuß stand das jährliche Theaterstück der Jugendfeuerwehr auf dem Programm. Auch hier haben sich die Jugendbetreuer wieder ein weihnachtliches Stück mit viel Humor einfallen lassen. Danach wurde das Kuchenbuffet eröffnet.

Als Höhepunkt gab es einen Besuch der besonderen Art: Der Weihnachtsmann besuchte die Veranstaltung, las eine Geschichte vor und beschenkte die Kinder mit ein paar Kleingkeiten. Zum Abschluss wurde "Alle Jahre wieder" gesunden.

Unterkategorien