Mit dem letzten Ausbildungsdienst des Jahres 2008 wurde am 16. Dezember auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Der Dienst begann mit den Statistiken. Nahezu täglich war Betrieb im Feuerwehrhaus, um sich zu den Diensten zusammen zu finden. Zu den Gästen des Abschlussdienstes zählten u.a. Stadtbrandmeister Alfred-Torsten Sauerbrei, einige Mitglieder des Ortsrates, die Mitglieder der Altersgruppe sowie Geschäftsführer einiger Betriebe, die unsere Feuerwehr unterstützt haben.

Ein besonderes Ereignis war die Benennung der 10 besten Dienstbeteiligungen des Jahres. Die 10 Jahresbesten erhielten als "Dankeschön" einen Gutschein über einen ermäßigten Eintritt zum Feuerwehrball im Januar.

Im Anschluss wurde ein kleiner Imbiss gereicht und der "gemütliche Teil" konnte eingeläutet werden.

 

Jährlich im November treffen sich die akiven und ehemals aktiven Mitglieder aller fünf Ortsfeuerwehren der Stadt Gifhorn zur Dienstversammlung, die im Dorfgemeinschafshaus Gamsen stattfinden. Diesmal war es der 08.11.2008.

20081108_stadtfeuerwehr.jpgDer Berichtszeitraum 01.11.2007 bis 31.10.2008 lag den Rednern zu Grunde. Die Veranstaltung wurde unter Leitung des Stadtbrandmeisters Alfred-Torsten Sauerbrei durchgeführt. Der Stadtbrandmeister sowie alle fünf Ortsbrandmesiter gaben ihre Jahresberichte. Die Besonderheit in der Stadt Gifhorn ist, dass alle Beförderungen ab Dienstgrad Löschmeister auswärts hiervorgenommen werden. Zwischen den Beförderungen muss ein Zeitraum von mindestens drei Jahren sein.

 

Der Ortsfeuerwehr Gamsen steht nun auch offiziell ein neues Fahrzeug zur Verfügung. Am 18. Oktober 2008 fand die Fahrzeugübergabe durch die Stadt Gifhorn statt.

20081018_lf106_uebergabe.jpgMit Blaulicht und kräftig "Tatütata" trat das neue Fahrzeug aus der vernebelten Fahrzeughalle hervor. Ein Fahrzeug dieser Größenordnung hat es in Gamsen noch nie gegeben.

Ortsbrandmeister Uwe Reuß begrüßte die geladenen Gäste aus Politik, Verwaltung, den örtlichen Betrieben und Führungskräften der Feuerwehr. Der Bürgermeister der Stadt Gifhorn - Herr Manfred Birth - überreichte den Schlüssel an Stadtbrandmeister Alfred-Torsten Sauerbrei, der diesen an OrtsBM Uwe Reuß weiterreichte.

 

In regelmäßigen Abständen üben die Kreisfeuerwehrbereitschaften des Landkreises Gifhorn, um bei größeren Unglücksfällen in anderen Landkreisen unterstützen zu können. Am 8. November 2008 übten beide Bereitschaften (Nord und Süd) gemeinsam mit Kräften des THW und des DRK auf einem Gelände in Hankensbüttel.

20081108a_kfb.jpgDie Ortsfeuerwehr Gamsen war ebenfalls mit einigen Kräften beteiligt. Das Tanklöschfahrzeug 16/25 ist Bestandteil des Fachzuges Wassertransport Süd und ist mit 6 Einsatzkräften besetzt (davon 4 Atemschutzgeräteträger). Weiterhin stellt die Ortsfeuerwehr Personal für die Führungsgruppe des Bereitschaftsführers Süd. Hier waren zwei Kameraden dabei, die unser MTF für Unterstützungsaufgaben nutzten.

 

 

In der Nacht zum 7. Oktober 2008 wurde die Ortsfeuerwehr Gamsen zu einem Gebäudebrand an der Braunschweiger Straße in Gifhorn nachalarmiert.

20081007_braunschweigerDen Gamsener Einsatzkräften wurde von der Einsatzleitung ein eigener Brandabschnitt zugeteilt. Die Ortsfeuerwehr Kästorf unterstützte die Gamsener Kräfte, deren Abschnitt unter Leitung des stellv. OrtsBM Matthias Kretschmar standen.

Insgesamt waren über 100 Einsatzkräfte vor Ort.

Einsatzkräfte:
Feuerwehr Gifhorn (2 Löschzüge), Feuerwehr Gamsen (1 Löschzug), Feuerwehr Kästorf (1 verstärkte Löschgruppe), ELW Stadtfeuerwehr, Stadtbrandmeister, Polizei, Rettungsdienst

Unterkategorien