20090901_mitmachen.jpg

Auf der Suche nach einem interessanten Hobby?

Im abwehrenden Brandschutz und in der technischen Hilfeleistung tätig zu sein ist mehr als nur ein gewöhnliches Hobby. Jeder Bürger kann auf die ehrenamtliche Tätigkeit der Feuerwehrleute jederzeit zurückgreifen. Menschen- und Tierleben sowie Hab und Gut zu retten, gleichen eher einer Berufung. An dieser Stelle ist die Bevölkerung auf uns angewiesen.

Machen Sie mit! Keiner fällt ins 'kalte Wasser', sondern wird stufenweise ausgebildet und auf seine Aufgaben vorbereitet. Die ersten Dienste beginnen als 'Schnupperdienst', um Leute, Fahrzeuge und Gerätschaften kennenzulernen. Alles weitere ergibt sich. Innerhalb des ersten Jahres nimmt der Feuerwehrmann-Anwärter am Grundlehrgang (Truppmann Teil I) teil. Es stehen aber jederzeit Kameraden zur Verfügung, die den Werdegang begleiten und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Unser Ausbildungsdienst findet jeden Dienstag ab 19:30 Uhr statt.

aktuell_allgemeinUm bei Großeinsätzen im Kreisgebiet Gifhorn unterstützen zu können, werden in den einzelnen Kommunen Löschzüge bereitgehalten. In der Regel handelt es sich um Waldbrandzüge, die in anderen Gemeinden unterstützen können. Die Stadt Gifhorn hält zwei Fachzüge bereit:

Waldbrandzug (Tanklöschfahrzeuge zum Wassertransport)
Löschwasserförderzug (Löschwasserförderung über lange Wege; Löschgruppenfahrzeuge und Schlauchwagen)

Da diese Züge aus allen Ortsfeuerwehren der Stadt Gifhorn zusammengestellt werden, muss das Zusammenspiel regelmäßig geübt werden. Dieses Übung war am 16. Juli 2009.

20090707_saunaland.jpgIn der Nacht zum 8. Juli 2009 wurde die Ortsfeuerwehr Gamsen zu einem Gebäudebrand in Gifhorn nachalarmiert. An dieser Stelle konnten die Kameraden der Ortsfeuerwehr Gifhorn unterstützt werden, die bereits mit zwei Löschzügen im Einsatz waren. Hauptgrund der Nachalarmierung war das Heranführen von Atemschutzgeräteträgern . Zum Einsatz kamen noch zwei Trupps vom LF 10/6 , die bei Nachlöscharbeiten im Inneren der Saunalandschaft tätig waren.
Das Gebäude wurde äußerlich kaum beschädigt, allerdings wurde der innere Bereich durch Verrußung weitgehend unbrauchbar.

20090711a_pulschmoor.jpgInnerhalb der Gemarkung Gamsen befinden sich verschiedene Camping- und Erholungsgebiete. Dazu gehören mehrere Campingplätze um den Erikasee und den Wildsee. Ein weiterer Teil dieser Erholungsgebiete ist auch das Pulschmoor-Gebiet. Dies ist eine kleine Siedlung bestehend aus mehreren Blockhütten und kleineren Wohnhäusern. Damit auch der Kontakt zur dortigen Bevölkerung bestehen bleibt, wird jährlich ein Übungsdienst durchgeführt. Das war dieses Jahr am 11. Juli.

20090620_spielohnegrenzen.jpgWir konnten wieder einen schönen Nachmittag voller Spaß und Unterhaltung gestalten. Zum 20. Juni 2009 wurden alle örtlichen Vereine zu unserem jährlichen Spiel ohne Grenzen eingeladen. Mit fünf interessanten Spielen für jung und alt waren alle Teilnehmer beschäftigt.

Unterkategorien