Jährlich am zweiten Advent richtet die Ortsfeuerwehr Gamsen eine Weihnachtsfeier für alle Mitglieder der Einsatzabteilung sowie der Altersabteilung aus.

20171210 weihnachtsfeierMit dabei am 10. Dezember 2017 waren natürlich auch Lebenspartner(innen) und Kinder der Mitglieder. Nach der Begrüßung durch Ortsbrandmeister Uwe Reuß stand das jährliche Theaterstück der Jugendfeuerwehr auf dem Programm. Auch hier haben sich die Jugendbetreuer wieder ein weihnachtliches Stück mit viel Humor einfallen lassen. Danach wurde das Kuchenbuffet eröffnet.

Als Höhepunkt gab es einen Besuch der besonderen Art: Der Weihnachtsmann besuchte die Veranstaltung, las eine Geschichte vor und beschenkte die Kinder mit ein paar Kleingkeiten. Zum Abschluss wurde "Alle Jahre wieder" gesunden.

Der Umgang mit gefährlichen Stoffen und Gütern ist nicht nur für Spezialkräfte interessant.

20171205 zug gamsWährend der Zugübung, die einmal im Quartal durchgeführt wird, stand während der Dezember-Übung der Einsatz mit gefährlichen Stoffen im Fokus. Es stehen nicht bei immer und sofort Spezialkräfte zur Verfügung, um eventuelle Gefahrgutsituationen abzuarbeiten. Jede Feuerwehr ist in der Lage, die Grundlagen eines solchen Einsatzes zu bewältigen. Hier kommt die GAMS-Regel zum Einsatz (siehe unten).

Sind Menschenleben in Gefahr, muss sofort gehandelt werden. Natürlich nur, ohne die Einsatzkräfte selbst einer Gefährdung auszusetzen. Während der Übung, die auf dem Hof der Feuerwehrtechnischen Zentrale Gifhorn stattfand, wurde angenommen, dass Mitarbeiter einer Firma bewusstlos neben bzw. auf einem Kesselwagen lagen. Da augenscheinlich nichts weiter zu erkennen war, war anzunehmen, dass hier Gase austraten. Trupps unter Atemschutz nahmen die Rettung der Personen aus dem Gefahrenbereich vor, um diese dem Rettungsdienst zu übergeben.

Am 11. November 2017 trafen sich die Mitglieder der Einsatz- und Altersabteilungen der Feuerwehren der Stadt Gifhorn.

aktuell allgemein news1Jährlich im November wird die Stadtfeuerwehr-Versammlung durchgeführt. Stadtbrandmeister Matthias Küllmer gab einen Jahresrückblick auf das Geschehen der gesamten Stadtfeuerwehr, während Stellvertreter Uwe Reuß Daten und Fakten zu Einsatzgeschehen mit 535 Alarmierungen bekannt gab. Ein Großteil der Einsätze mussten aufgrund der Wetterlage verbucht werden. Die Sturmeinsätze haben deutlich zugenommen. Ein weiterer Punkt, der viel Organisation erforderte, war die Großveranstaltung stars@ndr2. Die fünf Ortsbrandmeister berichteten von den Ereignissen ihrer jeweiligen Ortsfeuerwehr. Stadtjugendfeuerwehrwart Lars Rückheim konnte auf ein ereignisreiches Jahr der Jugendfeuerwehren zurückblicken. Neben der Feuerwehrtechnik standen jede Menge allgemeine jugendpflegerische Maßnahmen auf dem Programm.

Im Anschluss an die Berichterstattung wurden Beförderungen vorgenommen. Kameraden der Einsatzabteilung, die eine Führungsausbildung (Gruppenführerlehrgang) abgeschlossen haben und eine entsprechende Funktion innerhalb der Orts- oder Stadtfeuerwehr wahrnehmen, können hier befördert werden.

Samstag, 25. November 2017: Adventsmarkt auf dem alten Schulhof der Gamsener Schule

aktuell jf newsSeit einigen Jahren ist der Gamsener Dorf-Adventsmarkt eine runde und gelungene Veranstaltung, die das Dorfleben bereichert. Viele Aussteller bieten Leckereien verschiedener Geschmacksrichtungen. Weiterhin gibt es viele adventliche Dekorationsartikel zu erwerben. Zur musikalischen Unterhaltung konnten die Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Busch-Schule sowie die Isetaler Brass-Band Gamsen beitragen.

Auch die Jugendfeuerwehr Gamsen war in diesem Jahr wieder dabei. Sie sorgte gemeinsam den zahlreichen Betreuern dafür, dass ein Fackelumzug stattfinden konnte. Sie verkauften die Fackeln und begleiteten und sicherten den Umzug.

Die Freiwillige Feuerwehr Gamsen bietet das ganze Jahr über eine Reihe von Veranstaltungen für ihre Mitglieder an. Dazu gehört neben dem beliebten Feuerwehrball im Januar auch der Knobelabend im Oktober.

20171028 knobelabendBeim diesjährigen Knobelabend am 28. Oktober konnte stellvertretende Ortsbrandmeister Matthias Kretschmar fast 50 Personen im Unterrichtsraum des Feuerwehrhauses begrüßen. Mit dabei waren nicht nur aktive Mitglieder und Mitglieder der Altersabteilung, sondern auch die Partner/innen sowie auch einige fördernde Mitglieder der Ortsfeuerwehr.

Nach der ersten Spielrunde gab es ein gemeinsames Essen. Der Jahreszeit entsprechend wurde durch den Gamsener Verpflegungstrupp Grünkohl mit Kasseler und Bregenwurst zubereitet. Danach wurden die Würfel wieder richtig warm gespielt und das Spiel konnte noch einmal richtig Fahrt aufnehmen. Sieger der Veranstaltung war schließlich Hans Günther aus der Altersabteilung. Auch die nächstplatzierten Jutta Reuß und Lars Schernikau konnten die Gelegenheit nutzen und auf die besten Preise zugreifen.

Unterkategorien